We Wanna Rock!

Musical Tomorrow 2014 „We wanna Rock!“

Once upon a time…

Bevor wir zu GrooveXplosion wurden waren wir unter dem Namen Glorious BASSterds bekannt. Im Jahre 2014 traten wir im Musical „We wanna Rock!“ als Liveband mit MusicalTomorrow e.V.  (MuTo) auf.

Es gab die coolsten Hits aus Rock-Musicals wie Rent, Next to normal, Frühlingserwachen, Rock of Ages und natürlich We will rock you zu erleben. Zum ersten Mal bei „MuTo“ verpackt in einer durchgängigen, spannenden Geschichte inklusive Live-Band!

Radio Rheinwelle

Bericht über „We wanna Rock!“, Interview mit Rainer Maaß und Songausschnitt der Aufführung in Kiedrich aus der Sendung vom 03.12.2014 14-15 Uhr.

Presseecho der AZ

Über unseren Auftritt in Alzey-Dautenheim: „Erstmals war die vierköpfige Live-Band „Glorious Bassterds“ mit im Boot, um die Sänger optimal zu unterstützen.“ Ich würde mal sagen, das haben wir gerockt (Zitat Annabel Lee). (Artikel lesen)

Entstehungsgeschichte

Glorious Bassterds, die Cover- und Partyband für Rock-Musik ist immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Nachdem Wil (Wicked Willi), der Bassist der Band, das Disney Musical von Musical Tomorrow Ende 2013 in Mörfelden gesehen hat und mit den Darstellern ins Gespräch kam, ließ ihn der Gedanke nicht mehr los: Da möchte ich dabei sein! Die Bandkollegen waren schnell überzeugt. Im Februar 2014 kam es zu einem ersten Treffen zwischen der Band und Musical Tomorrow, um die Ideen für eine Zusammenarbeit beim geplanten Rockmusical von Musical Tomorrow zu besprechen. Bei unserer gemeinsamen Arbeit steht immer der Spaß im Vordergrund. Es wird viel gelacht und eine enge Freundschaft ist entstanden. Bei unseren Proben sind wir als Team zusammengewachsen und haben alle Herausforderungen gemeinsam gemeistert.

Gerade die für eine Band ungewöhnliche Herausforderung möglichst leise und über In-Ear-Monitoring zu spielen und damit die Darsteller optimal zu unterstützen, hat die Glorious BASSterds gereizt: Anders als bei einer Rockband üblich, verzichten die Glorious BASSterds ganz auf Lautsprechertürme auf der Bühne und „liefern“ Ihr Tonsignal direkt in das Mischpult. Um sich selbst, die anderen Musiker und die SängerInnen zu hören, nutzen die Musiker bei den Auftritten In-Ear-Monitore bzw. Kopfhörer, ganz wie viele Profi-Vorbilder es auch tun. Der Vorteil davon ist, dass die mehrstimmigen Gesänge der Solisten und des Chores viel besser zur Geltung kommen und in den Vordergrund der Aufführung gerückt werden.

Vor den ersten gemeinsamen Proben stand die Suche nach einem geeigneten Keyboarder zur Ergänzung der Originalbesetzung der Band. Die Songs des Musicals z.B. vom großartigen Freddy Mercury benötigen eine versierten Pianisten, der in Andreas (Randy Andy) gefunden wurde. Ebenfalls stieß in dieser Phase der neue Drummer Rainer (Ray „Electric“ DrBeat) zur Band. Zur Vervollständigung der Band bedient Mart (Mariachi) gekonnt die Gitarre und liefert die Solis, die die (weiblichen) Fans reihenweise schmelzen lassen. Er sieht aber auch so gut aus… 😉 Eine zusätzliche Herausforderung war, Thomas Liessner kurzfristig als Ersatz für den im Urlaub befindlichen Keyboarder Andreas für den Auftritt beim Stadtfest Wiesbaden in die Songs einzuarbeiten (Ganz großes Danke nochmal an dieser Stelle an Thomas für den tollen Job!).

Gemeinsam mit Rainer Maaß und einem kleinen Gesangsteam des Musical-Ensembles wurden die Songs im Probenraum der Band in Frankfurt gemeinsam arrangiert und erarbeitet, die in der Handlungs des Musicals „We Wanna Rock“ mit der Band aufgeführt werden. Danach trafen Band und Darsteller erstmal aufeinander und probten die Stücke zusammen. Hier hat uns ganz besonders Sänger, Darsteller, Songwriter, Licht- und Tontechniker Andreas Scherer unterstützt, der die Band für die Proben mit den Musicaldarstellern gekonnt abgemischt hat. Mit seiner Hilfe war es ganz leicht, stets den guten Ton zu finden!

Die erste gemeinsame Bewährungsprobe waren die erfolgreichen Auftritte auf dem Wilhelmstrassenfest und dem Stadtfest Wiesbaden, bei denen ein Teil des Programms erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Die Band

Just Glorious BASSterds…

Stadtfest Wiesbaden 2014